Donnerstag, 9. Juli 2015

Welche beruflichen Chancen habe ich als IT Business Manager (IHK)?

Oft wird gefragt, wie sind deine beruflichen Chancen als IT Business Manager (IHK)? Diese Frage kann man denke ich nicht pauschal beantworten. Wie sind deine beruflichen Chancen als Arbeitnehmer mit einem bachelor of sience? Die Antwort kann immer nur sein, im Prinzip ist alles möglich. Ich kenne Leute die mit einem Bachlelor, als Programmierer in kleinen Firmen arbeiten und kein gutes Gehalt haben. Ebenso kenne ich welche, die anspruchsvolle Positionen bekleiden und gut verdienen.

Nun es ist im Grunde erst mal beides eine Qualifikation auf dem Papier, was man selber daraus macht, wie man es verkauft und für sich nutzt, hängt von jedem selber ab. Ich denke IT Business Manager (IHK) ist eine gute Ergänzung zum Fachinformatiker und ergibt ein rundes Bild wenn man in großen IT Projekten mitwirken möchte. Man wird mit Sicherheit nicht direkt als Projektleiter in großen Projekten eingesetzt. Aber wird man das mit einem Bachelor ohne Berufserfahrung?

Diese Weiterbildung vermittelt kein technisches Wissen, sondern versetzt den Lernenden in die Lage, sein Wissen in den Bereichen Projektmanagement, Consulting, Mitarbeiterführung und IT-Recht aufzubauen oder zu erweitern. Das ist die Basis um überhaupt in großen Projekten seriös mitwirken zu können. Auch wenn viele der Meinung sind, Projektmanagement lernt man neben bei, halte ich das für Quatsch.

Ein solides Basiswissen sowie das Fachvokabular sind Voraussetzung um in diesem Bereich ernst genommen zu werden. Wenn man das Thema anschließend noch mit einer ITIL oder Prince 2 Weiterbildung kombiniert, ist man für den Bereich gut gerüstet.

Allerdings hängt es von einem selber ab, wie erfolgreich man mit dieser Weiterbildung ist. Sie mag nicht so bekannt sein wie ein B.Sc., aber dennoch wird sich ein guter Personaler mit dem Thema auseinandersetzen, wenn er eine Bewerbung sieht, in der dieser Abschluss genannt wird. Er wird auch erkennen, dass es eine gute Grundlage für eine angehende Führungsposition sein kann, wenn das fachliche stimmt und man im Vorstellungsgespräch überzeugen kann.

Alles in Allem halte ich die Weiterbildung für eine gute Alternative zum nebenberuflichen Studium, da sie sehr praxisbezogen Projektmanagement relevante Themen vermittelt. Es stehen einer motivierten Person erst mal alle Türen offen.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen