Freitag, 6. Mai 2016

10 Gründe warum sich der Operative Professional lohnt!

Ich zähle euch nun 10 Gründe auf warum sich der Operative Professional  aus meiner Sicht lohnt und unterschätzt wird.
  1. Der Operative Professional ist IHK zertifiziert.
  2. Der Operative Professional ist im Qualifikationsrahmen bei DQR 6 einzuordnen.
  3. Der Operative Professional ist für immer gültig und verliert nicht seinen Wert.
  4. Der Operative Professional baut auf eine solide IT Ausbildung auf.
  5. Der Operative Professional lässt sich gut neben der Arbeit bewältigen.
  6. Der Operative Professional ist sehr praxisorientiert.
  7. Das gelernte beim Operative Professional kann sofort in die tägliche Arbeit einfließen.
  8. Der Operative Professional kann mit Meister BAföG absolviert werden.
  9. Viele Hochschulen erkennen Credit Points an wenn man später noch studieren möchte.
  10. Der Operative Professional vermittelt eine solide und praxistaugliche Sicht auf IT-Projektmanagement.

Das ist nur ein kleiner Auszug daraus, warum sich der Operative Professional lohnt und von vielen falsch wahrgenommen wird. Jeder der eine solide Ausbildung in seinem Leben erreichen möchte, sollte sich natürlich vorher Gedanken darüber machen welchen Weg er einschlagen will, Fachkarriere, oder Führungskarriere und danach sollte auch die Art der Fortbildungen ausgesucht werden. Denn nicht jede Weiterbildung oder Studium kann gleichermaßen vorteilhaft für den angestrebten Weg sein. Deshalb kann ich euch nur mit auf den Weg geben, überlegt euch gut wohin ihr wollt und wählt dann das richtige aus.




0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen